Buddha auf Sylt * Der Zauber einer Insel.


Glücklich ist das neue reich. Lucky is the new rich. Wie kann man seinem Leben lebenswerte Stunden schenken? Es mit Glück und Liebe füllen? Herz und Seele eine Heimat schenken? Das Fundament seines Lebens bauen? Gehen Sie mit mir auf die Reise nach Sylt und folgen Sie den Wegen des Zen.

Das Leben ist Veränderung. Immer, in jedem einzelnen Moment. So wie das Meer. Und so, wie der Wind die Wolken vor sich hertreibt, sich das Bild am Horizont ständig wandelt, so wandelt sich auch das Leben. Aber auch Stürme gehören zum Leben. Wie kommt man gelassen durch seine Lebenszeit, was hilft Gelassenheit zu wahren, Lebensfreude zu finden? Oft hat man es selbst in der Hand, wie viel Glück das Leben einem schenkt. Ich reise sonst gerne allein, aber auf diese Reise möchte ich Sie gerne mitnehmen..... 


NEUERSCHEINUNG:

Sylt ist eine Insel der Wildheit. Eine Insel der Beschaulichkeit, der Veränderung. Endlose Strände locken, verführen. Die Insel Sylt nimmt gefangen, schon im ersten Augenblick. Hier kann man es spüren. An den Himmel klopfen und auf seinen Klang hören. Spüren, wie der warme Sand durch die Finger rinnt. Sich ins unendliche Blau des Meeres werfen. Sich vom Rot der untergehenden Sonne bezaubern lassen. Muscheln sammeln. Den Tanz der Quallen beobachten. Dem Treiben der Seehunde zuschauen. Den endlosen Stränden folgen, die sich wie ein sanfter Teppich am Meer entlang ziehen. Den Wind spüren, der den Sand über die Insel treibt. Den Vögeln zuschauen, die sich hoch hinaus treiben lassen, das Spiel mit dem Wind beherrschen. Den Duft der Insel atmen, wenn sie unter Rosenduft verhangen daliegt. Zuschauen, wie und wohin der Wind die Wolken treibt. Im Schaum der Wellen laufen, die das Meer unaufhörlich an den Strand spült. Spüren, wie das Meer unter den Füßen einen hineinzuziehen versucht. Das Leben ist in Bewegung. Auch, wenn man selbst innehält. Es pulsiert immerzu. Mit jedem Atemzug kann man es spüren. Sich selbst wieder spüren. Dem Klang des Windes lauschen, der manchmal säuselnd, auch lockend oder kalt pfeifend seine Melodien singt. Sich dem Wind entgegen stellen. Die pulsierende Kraft, diese pulsierende Energie, der Natur spüren. Das Knirschen der Gräser unter jedem einzelnen Schritt spüren und hören. Es klingt auf viele Weise. Das Glück scheint zum Greifen nah.

Glück ist der Hauch eines Augenblicks. Zufriedenheit die Schönheit der Gedanken. Denn man ist, was man denkt. Man handelt danach. Erlebt danach. Fühlt danach. Das beste Fundament der Zufriedenheit ist die Liebe. Zu sich, für andere, für das Leben. Die Zuwendung zum Leben, zum Erleben. Das sich Hingeben in das Schöne. Die Zuversicht in das Vertrauen. Die Achtsamkeit des eigenen Handelns. Konzentration auf die Wahrnehmung des Augenblicks, Besinnung auf das Hier und Jetzt. Der Weg zum Glück? Glücklichsein ist der Weg. Wer sich selbst kennenlernen möchte, seinen eigenen Spuren folgen möchte, der wird im Spiel mit den Naturgewalten sein Ich und sein Glück auf Sylt finden.

 

 

 

Buddha auf Sylt:

Sie erhalten das Buch über alle Onlineportale, auch als e-book. Ebenso können Sie es mit der ISBN-Nummer in jeder Buchhandlung bestellen.

Handsignierte Exemplare können nur direkt über den Verlag bestellt werden. Sie sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Gerne signiere ich auch auf Buchlesungen oder nachträglich.

 

Buch              ISBN:          978-3-929925-41-8

E-Book         ISBN:           978-3-929925-42-5

 


Buchlesung:

Am Dienstag, den 6. November 2018, um 19:30 Uhr, Sasel Haus, Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg * Link: Sasel-Haus